Jolanta Switajski

Geboren 1963 in Polen

1985 - 1989  Studium Malerei und Bühnenbild, Kunstakademie Bydgoszcz in Polen

2012 - 2015  Bildhauerei (u.a. Bildhauerschule A.F. Otterbach)

Mitglied BBK Schwaben-Süd, VBKW Stuttgart

 

Auszeichnungen:

2018 Künstlergilde Ulm, Preis für Skulptur

2018 Preis KMW-Stiftung, Kronach/Nordhalben

2019  Frauenmuseum Bonn

Ausstellungen

2021  Galerie Claeys, Freiburg; Städtische Galerie in Wendlingen | GEDOK;
             Kunstverein  Reutlingen | GEDOK; Galerie Uli Lang Biberach

2020  Galerie Claeys Freiburg; Kunst am Berg | Fiss-Ladis Österreich

2019  ARTis Galerie Büren an der Aare, Schweiz; Frauenmuseum Bonn;
            Kunstmesse HAL ART, Halle; Galerie Uli Lang, Biberach; Festung Rosenberg, Kronach;
            Künstlermesse Stuttgart im Haus der Wirtschaft;  
            Jahresausstellung VBKW, Esperantorturm Isny | Beteiligung; Rathaus Reutlingen

2018  "Bemuttert", Stiftung S BC - pro arte, Biberach

Bildhauersymposien

2020  Internationales Bildhauersymposium Fiss, Österreich

2019  Internationales Bildhauersymposium in Brienz, Schweiz

2018 und 2019  Internationales Bildhauersymposium Holz Art in Kronach

2018  Internationales Bildhauersymposium in Büren an der Aare, Schweiz

2016  "Vergänglichkeit", Mochenwangen; Warbelewo, Polen

Ankauf für den öffentlichen Raum

Stiftung Kreissparkasse Biberach, S BC - pro arte

Skulpturenpark Büren an der Aare, Schweiz

Skulpturenweg Nordhalben

Wolpertswende "Vergänglichkeit"

Stiftung Bruderhaus, Ravensburg

"Kunst Raum" - Skulpturenweg, Oberteuringen

Skulpturenweg Brienz, Schweiz

Skulpturenweg Büren an der Aare, Schweiz

Skulpturengarten "Oberschwaben Kunstwege", Laubbach

Kreissparkasse Ravensburg, Kleinode Oberschwaben

Skulpturen Sammlung Baumann, Stockheim